Introducing! Vereinsmanagement: Gerhild

Zitat  aus den inoffiziellen Vereinsstatuten: „Beim PSV-Graz ist Historisches Fechten eine Grazer Sektion mit Sitz in Birmingham ☺“

Gerhild war Motivation und Antrieb die Sektion innerhalb des PSV zu gründen. Just zu dem Zeitpunkt da sie es endlich geschafft hatte, die alten Herren in Bewegung zu setzen;  die ersten Trainings in der Grazer Halle angelaufen waren , Ihr Kind quasi aus der Taufe gehoben war,  da stand der einjährige Studienabschnitt in England auf ihrer Agenda.
Zu unserem Glück schaukelt sie das Kind aber auch von der Insel aus. Sie ist sich des Problemfeldes „alte Menschen neue Medien“ durchaus bewusst, stellt also unsere Verbindung zum World Wide Web und den sozialen Netzwerken dar, informiert uns an welchen Events wir teilzunehmen haben und legt auch gleich fest, welche Events wir machen. ( Schnuppertrainings, offene Trainings  etc.) 

Gerhild im Gefecht mit Stefan (Hist. Fechten Baden) bei der NÖ LM 2018

Gerhild beschäftigt sich seit zehn Jahren mit dem Thema Mittelalter im allgemeinen und dem langen Schwert im speziellen. Schaukampf und  Harnischfechten nach  Czyner waren der Anfang. HEMA im eigentlichen Sinne, also Bloßfechten mit dem langen Schwert nach Lichtenauer macht sie aktiv seit Mitte 2017.
Studium und Beruf  haben sie weit herumkommen lassen.  Und an jedem Ort hat sie Kontakte zu historischen – und wenn es dort keine gab –  zu Sportfechtvereinen geknüpft. Ochs in München und die Fechtrunde in Wien hatten direkt mit dem langen Schwert zu  tun. Aber das Degenfechten in Holland, Wien und eben Birmingham bilden für sie ebenso einen Erfahrungsschatz der sie in unserer Runde zum international erfahrensten Mitglied macht.

In Birmingham hält Sie sich mit Sportfechten an der Uni-Aston (Aston Falcons) und mit Boxen in einem lokalen Verein in Form. Gottseidank gibt’s Ferien und andere Anlässe zu denen sie es schafft,  bei uns in der Halle zum trainieren aufzuschlagen und fallweise auch gleich mit auf ein Turnier zu fahren.
Und Sie ist damit eine ständige Motivation für uns alle, so oft wie möglich zum Training zu kommen.
Den niemand möchte einen Mittwoch versäumt haben und dann beim nächsten Mal zu hören:

„Also, die Gerhild war da!“

Gerhild beim NeCro Turnier in Zagreb, 2018

geschrieben von: Rainer Grabitzer
Fotocredit: Erdem SakaYolo, Gudrun Grabitzer, Ars Gladiatoria Zagreb


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close